Flickr Photogallery

Subscribe Newsletter

subscribe with FeedBurner

Archive by category "Kryptonetzwerke"

DeFi ihren Höhepunkt erreicht?

  • September 2020 at 10:21

Drei Gründe, warum die DeFi ihren Höhepunkt erreicht haben könnte

Es besteht kein Zweifel, dass DeFi in diesem Jahr die treibende Kraft für alles Kryptische war, angeblich in der gleichen Weise, wie Altmünzen die Märkte 2017 katalysierten. Einem Analysten zufolge könnte die im Entstehen begriffene Industrie jedoch an der Spitze stehen.

Seit Anfang 2020 ist der dezentralisierte Finanzmarkt um mehr als 1200% in Bezug auf den Gesamtwert, der nun einen Meilenstein von 9 Milliarden Dollar erreicht hat, gewachsen. Die Gesamtkapitalisierung bei Immediate Edge des kryptografischen Marktes konnte im gleichen Zeitraum nur um 90% gesteigert werden, und ein Großteil davon wurde durch DeFi-Marken vorangetrieben.

Das Ein-Jahres-Diagramm sieht ein wenig parabolisch aus, was auf eine Blase hindeutet, und ein Analyst ist der Meinung, dass sie kurz vor dem Platzen steht.

Zu schwierig zu verwenden

Bitcoin-Händler, der den Twitter-Handle ‚Theta Seek‘ (@thetaseek) benutzt, hat eine Reihe von Gründen getwittert, warum seiner Meinung nach DeFi seinen Höhepunkt erreicht hat.

Der erste wichtige Grund ist, dass es zu schwierig zu benutzen ist und kleine Ausrutscher zum Verlust von viel Geld führen könnten. Um mit den DeFi-Protokollen arbeiten zu können, müssen die Benutzer etwas Wissen über Krypto-Geldbörsen und die Funktionsweise von Blockchain-Transaktionen haben, und das eliminiert effektiv die Massen.

Als Beispiel führt er einen kürzlich aufgetretenen Fall an, in dem Tether einer Gruppe chinesischer Händler rund 1 Million Dollar zurückerstattete, die sie an eine Adresse schickten, die USDT nicht akzeptierte.
Wenig neues Geld kommt in den Raum

Der Analytiker fügte hinzu, dass die meisten Leute, die DeFi verwenden, bereits Kryptobenutzer sind, was darauf hindeutet, dass sie ihre Krypto-Bestände nutzen und nur wenig neues Kapital auf den Plan tritt.

Ein massiver Anstieg der Stablecoin-Zirkulation könnte dies belegen, da Krypto in Stablecoins umgewandelt wird, die für das Liquiditäts-Farming verwendet werden.

„Abgesehen von der ETH ist die USDC eine der meistverwendeten Stablecoins im Raum. Der MarketCap von USDC stieg im vergangenen Monat um 800 Millionen („Neugeld“), während der DeFi MarketCap im gleichen Zeitraum um mehr als 3 Milliarden aufblähte.

Die Marktkapitalisierung von Tether ist in diesem Jahr um 275% gestiegen und hat gerade 15 Milliarden Dollar überschritten, wovon 66% auf Ethereum beruhen.
Sinkende Renditen und Renditesprünge

Die Ertragsbauern (im Kryptosprachgebrauch als „degeneriert“ bezeichnet) werden schnell zur neuesten heißen DeFi-Nahrungsmittelmemme strömen und dann auf das nächste Schiff springen, sobald die Erträge abnehmen.

Dies zeigt sich bei Produkten wie SushiSwap, dem Druck von Wertmarken laut immediate Edge und dem daraus resultierenden Pump-and-Dump-Verfahren, und dem YETH-Tresor von Yearn Finance, der anfangs 90 % Rendite abwarf und jetzt nur noch magere 2 % bringt. Compound Finance ist ein weiteres Beispiel, bei dem die Liquidität von einem Protokoll zum anderen springt und im TVL-Chart von Platz eins auf Platz acht abrutscht.

Als wahrscheinlich wichtigster Grund für die Vorhersage wurde eine Kultur der Geldgier angeführt, bei der Open-Source-Code und Verträge geklont und abgezweigt werden, was zu einer begrenzten Loyalität gegenüber den DeFi-Protokollen führt.

Schließlich könnte ein regulatorisches Durchgreifen den größten Eimer eisigen Wassers über das glühend heiße DeFi-Feuer werfen.

Górnik „Spirala Śmierci“ FUD? „Bitcoin Miners Back In Action As Hash Rate Surges“.

  • Juli 2020 at 15:30

FUD dotyczący „spirali śmierci“ górnika Bitcoin’a pojawił się na powierzchni społeczności kryptońskiej, gdy trwało obcinanie o połowę. Najnowsze wykresy sugerują jednak, że jest inaczej, ponieważ haszyszowy wskaźnik trafia na cały czas.

Miner’s Miles Away From ‚Death Spiral‘.
Pierwsza i największa krypto waluta, Bitcoin, została zaprogramowana tak, aby raz, co cztery lata, przechodzić proces zwany „obcinaniem o połowę“. Podczas tego procesu, nagrody, które górnicy otrzymują po dodaniu nowych bloków, są dzielone na pół. Ostatnie zmniejszenie o połowę miało miejsce 11 maja 2020 r., kiedy to obniżono nagrodę górniczą z 12,5 BTC do 6,25 BTC. Podczas gdy przemysł spodziewał się znacznego wzrostu ceny królewskiej monety, Bitcoin obserwował łagodne zmiany cen i nadal próbuje przekroczyć 10k.

Kolejną wiadomością, która pojawiła się po obniżeniu ceny o połowę, było to, że górnicy nie będą już czerpać zysków z wydobycia, co ostatecznie doprowadzi ich do zaprzestania wydobycia. Spowodowało to niepokój w przestrzeni kryptońskiej, a wskaźnik haszu również spadł do niskiego poziomu 90,293 TH/s pod koniec maja. Doprowadziło to do tego, że kilku górników Bitcoin Code uwierzyło w scenariusz spirali śmierci. Jednak ostatnie aktualizacje przeczą tej narracji.

Ostatnio haszysz Bitcoinów osiągnął rekordowy w historii poziom 125.99 TH/s.

Źródło – Blockchain.com
Dan Held, dyrektor ds. rozwoju biznesu na czołowej giełdzie krypto walutowej, Kraken również skomentował ostatnią aktualizację, sugerując, że cała spirala śmierci górników może zostać obalona, biorąc pod uwagę znaczny wzrost kursu haszu po zmniejszeniu o połowę. Jego tweet przeczytał,

Kolejnym czynnikiem, który skłaniał do wadliwego charakteru narracji spirali śmierci była sprzedaż sprzętu górniczego. Wybitny producent sprzętu górniczego Bitcoin, Bitmain, był stałym członkiem nagłówków po sporze między założycielami firmy. Pomimo tego, platforma sprzedawała cały swój sprzęt. Prawie każdy produkt na stronie internetowej Bitmain został wyprzedany.

Źródło – Bitmain
Wszystkie te czynniki mocno podkreślają fakt, że górnicy Bitcoin nie oferowali adieu do górnictwa po zmniejszeniu o połowę.

Bitcoin’s Price Moves Sideways
W zeszłym tygodniu, altcoins cieszył się burzliwym tygodniem po znaczących rajdach cenowych. Jednak cena Bitcoinów nie wzrosła ani nie spadła. Podczas gdy wiele altcoins wytrzymał wzrost cen o prawie 90 procent w ciągu ostatniego tygodnia, Bitcoin był świadkiem zaledwie 1,5 procent wzrostu w ciągu ostatnich siedmiu dni.

Źródło – CoinGecko
Podczas gdy społeczność kryptońska spodziewała się, że Bitcoin trafi do 10 tys. dolarów, moneta królewska była sprzedawana po 9 268,56 dolarów, w czasie prasy.

Drei hochkarätige Kryptonetzwerke werden in diesem Frühjahr belohnt

  • Januar 2020 at 1:49

In diesem Frühjahr werden drei der größten Kryptonetzwerke, BTC , BCH und BSV , zum ersten Mal in der Geschichte ihre Halbierung erfahren. Während der letzten Halbierung im Jahr 2016 gab es nur ein Netzwerk, aber jetzt teilen sich drei Protokolle den gleichen Konsensalgorithmus. Google Trends zeigt, dass die Suche nach dem Begriff „Bitcoin-Halbierung“ in den letzten Tagen in die Höhe geschossen ist und es immer noch unklar ist, ob die Preise für die Halbierungen in den drei Märkten liegen.

Die Grafik von Arcane zeigt, dass Google Trends darauf hinweist, dass der Anstieg Mitte November 2019 tatsächlich zugenommen hat

Im vierten wöchentlichen Update von Arcane Research stellte das Forschungs- und Analyseunternehmen für Kryptowährungen fest, dass die Suche nach dem Begriff „Bitcoin-Halbierung“ in die Höhe geschossen ist. Die Forschungsergebnisse von Bitcoin Future haben sich im letzten Jahrzehnt von billigen Peer-to-Peer-Zahlungen auf die neueste digitale Gold- Darstellung verlagert . „Das Suchinteresse für die Bitcoin-Halbierung hat sich in den letzten Monaten beschleunigt“, stellt Arcane fest.

Bitcoin Cash und Bitcoin SV werden sich voraussichtlich im April 2020 halbieren, während sich BTC voraussichtlich im Mai 2020 halbieren wird. Sowohl LTC als auch BEAM haben sich kürzlich halbiert.
Die wöchentliche Analyse stellt auch fest, dass Diskussionen darüber, ob die Halbierung in der Bitcoin-Community eingepreist ist oder nicht, zugenommen haben. Derzeit verbleiben 105 Tage bis zur BTC- Halbierung, 71 Tage bis zur BCH-Halbierung und 73 Tage bis zur Senkung der BSV- Belohnungen von 12,5 BSV auf 6,25 pro Block.

Bitcoin

Laut der wöchentlichen Analyse von Arcane Research haben Google-Suchanfragen nach dem Begriff „Bitcoin-Halbierung“ begonnen, sich zu beschleunigen

Alle drei Kryptowährungen haben in den letzten zwei Monaten erheblich an Wert gewonnen . Eine Reihe von Leuten ist jedoch der Meinung, dass alle drei Netzwerke noch mehr Wert schaffen müssen, um die Bergleute in jedem Netzwerk zu beruhigen. Einige Spekulanten glauben, dass Bergleute aus jedem Netzwerk zu einer anderen Kette wechseln könnten, wenn die Gewinne nach der Halbierung der Belohnung nicht ausreichen. Da alle drei Netzwerke denselben Konsensalgorithmus (SHA256) verwenden, können Bergleute problemlos zur rentabelsten Kette wechseln.

Der Autor von Grayscale Insights, Matthew Beck, erklärt, dass er überrascht war zu hören, dass viele Marktteilnehmer nicht einmal von der Halbierung des Ereignisses wussten.
Pools , die Ketten für Gewinne wechseln, sind seit dem 1. August 2017 ein Trend bei Bitcoin Cash. Während der BSV- Spaltung im November 2018 kämpften Einheiten mit Hash-Power zwischen anderen Bergleuten in allen drei Ketten. Ereignisse wie diese haben deutliche Verschiebungen des Haschrates gezeigt, aber die Halbierung aller drei Ketten in einem Zeitraum von 40 Tagen wird interessant sein. Mit den Belohnungshalbierungen ist einiges an Wirtschafts- und Spieltheorie verbunden, und im Moment ist alles theoretisch.